Schweiz: Frauen- und Mode-Magazin Annabelle schließt Foto-Studio

Der durch spürbar sinkende Anzeigen-Erlöse erforderliche Spar-Zwang im Zeitschriften-Sektor führt dazu, dass die renommierte Schweizer Frauen- und Mode-Zeitschrift Annabelle (erscheint im Verlag Tamedia AG, Zürich) zum Sommer 2019 ihr internes Foto-Studio aufgeben wird.

Damit endet auch eine Ära, denn das Annabelle-Foto-Studio war nicht bekannt für viele Foto-Sessions mit Prominenten, es wurden auch viele Feste in den Räumlichkeiten gefeiert. Zu Gast waren unter anderem Persönlichkeiten wie Jane Birkin, Kim Wilde, Carla Iouri, Tanja Grandits, Ella Rumpf, Roger Federer oder Markus Theunert. Die Chefredakteurin Silvia Binggeli blickt mit etwas Wehmut zurück: "Iouri Podladtchikov hat im Studio für uns fotografiert. Leserinnen kamen vorbei für Kampagnen und Shootings. Wir haben darin Feste gefeiert und bis in die Morgenstunden getanzt."