Saatchi & Saatchi schließt Office in Frankfurt

Zum Jahresende schließt Saatchi & Saatchi das Büro in Frankfurt, das bislang Hauptsitz in Deutschland war. Künftig werden die deutschen Saatchi-Aktivitäten in Düsseldorf und in Berlin gebündelt. Die Kollegen in Frankfurt erhalten Übernahme-Verträge für den Standort Düsseldorf. Auch die Frankfurter Kunden werden künftig von Düsseldorf aus betreut. Das Düsseldorfer Team um Managing Director René Menzel und Executive Creative Director Alexander Reiss soll entsprechend wachsen.

Insgesamt sieht es im deutschen Saatchi & Saatchi-Business gar nicht so schlecht aus. In den vergangenen 18 Monaten wurden Kunden wie Vorwerk, Vaillant, Friesland Campina oder Targobank neu hinzugewonnen und mit Kunden wie Merck, Toyota oder GSK Consumer Health konnte das Geschäft spürbar ausgebaut werden.

In der Presse-Information wird der Kreativ-Geschäftsführer Bert Peulecke (seit April 2014 an Bord) nicht erwähnt. Der gebürtige Rostocker ist nicht ausgeschieden, sondern aus gesundheitlichen Gründen derzeit "kein Teil der Geschäftsführung", wie wir auf Nachfrage erfahren haben. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung und baldige Genesung.