DIE KLAPPE: Shortlist umfasst 80 Filme

Die Agenturen Heimat.Berlin und Kolle Rebbe aus Hamburg dominieren die Shortlist beim Bewegtbild-Wettbewerb DIE KLAPPE mit jeweils elf bzw.zehn  Plätzen. Damit bestzen diese beiden Agenturen gut ein Viertel der Shortlist, auf der sich insgesamt 80 Film-Einreichungen befinden. Die Auswahl hat die 29-köpfige Jury unter Leitung des antoni-Beratungs-GF Jörg Schultheis und des früheren Markenfilm-Geschäftsführers Florian Beisert getroffen.

Heimat ist mit Arbeiten für die Kunden Hornbach und Zentralverband des Deutschen Handwerks auf der KLAPPE-Shortlist präsent. Kolle Rebbe geht mit Arbeiten für die Auftraggeber Lufthansa, Aktion Mensch, PETA und DAZN ins KLAPPE-Finale.

Wer sind die Mediallen-Kandidaten auf der KLAPPE-Shortlist 2019 einmal ansehen möchte, folgt einfach dem Link KLAPPE.

Die KLAPPE-Awards werden am 28. Mai 2019 im Berliner Club anomalie überreicht.