AMV-Gründer David Abbott gestorben

Der britische Werber und Gründer von Abbott Mead Vickers (AMV), David Abbott, ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Das teilte die Agentur, die heute unter AMV BBDO firmiert, am 18. Mai mit.

Abbott, geboren 1938, galt als einer der einflussreichsten Werbeleute in Großbritannien. 1978 gründete er die britische Agentur Abbott Mead Vickers (AMV) und betreute Kunden wie Volvo, Ikea, Chivas Regal und 'The Economist'.

International erfolgreich war Abbott als Autor. In Deutschland erschien 2011 sein Debüt 'Die späte Ernte des Henry Cage' bei dtv.

Peter Mead, Gründer von AMV, sagt zum Tod seines Kollegen: "Er hat mir mehr bedeutet, als ich in Worten ausdrücken kann. Er hat mein Leben von dem Moment an, als ich ihn vor 45 Jahren das erste Mal traf, verändert. Sein Talent katapultierte AMV in die Werbe-Stratosphäre."

Andrew Robertson, President & CEO von BBDO World Wide, ergänzt: "Persönlich glaube ich nicht, dass es je einen Texter gab, dessen Arbeit einen größeren Einfluss hatte. Seine Arbeit für Sainsburys, Volvo, BT und 'The Economist' hatte einen tiefgreifenden Effekt auf diese Unternehmen und fährt fort, all diejenigen zu inspirieren, die Werbung lieben."