Sarah Illenberger inszeniert autonomes Fahren für Mercedes-Benz

(Foto: Mercedes-Benz)

Die Berliner Künstlerin und Designerin Sarah Illenberger hat für die in Stuttgart ansässige Daimler-Automobilmarke Mercedes-Benz fünf Installationen angefertigt. Diese sind anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt entstanden und setzen die Eigenschaften des Modells F015 im Hinblick auf autonomes Fahren in Szene. Zu sehen sind die Motive im Umfeld der Messe und in Beilegern in überregionalen deutschen Tageszeitungen sowie in einem Werbe-Clip.

(Foto: Mercedes-Benz)

"Die handwerkliche Ausführung der Sets bewirkt eine Nahbarkeit der noch abstrakten, zukunftsweisenden Technologie des autonomen Fahrens", so Sarah Illenberger zu ihrer Arbeit. Illenbergers Inszenierungen waren bereits in internationalen Magazinen wie 'Style & The Family Tunes', 'Sleek', 'Vanity Fair' und im 'New York Times Magazin' zu sehen. Zudem stellten Galerien in Berlin, Paris und Tokyo ihre Werke aus. Zu Illenbergers verwendeten Materialien zählen nachhaltige Rohstoffe wie Papier, Holz oder Wolle.

(Foto: Mercedes-Benz)

Für die Konzeption und Realisierung zeichnet die neue Mercedes-Agentur antoni verantwortlich. Diese wurde eigens für den Kunden von Dr. Tonio Kröger aufgebaut, bis vor kurzem war die Kreativagentur Jung von Matt zuständig.

 

(vr) 17.09.2015