Pit Kho ist neuer Kreativ-Chef bei FleishmanHillard in Deutschland

Seit Anfang 2019 gehört Pit Kho zum Team der Frankfurter Agentur FleishmanHillard. Dort hat er die neugeschaffene Postion Head of Creative Transformation / Executive Creative Director übernommen und berichtet er an Deutschland-Chef Hanning Kempe. Kho wird eng Unit Creative Strategy & Innovation arbeiten. 

Der 51-Jährige kommt vom koreanischen Network Cheil Deutschland (Stammsitz  Schwalbach), wo er seit 2016 als ECD im Büro Düsseldorf auf der Pay-roll stand. Davor war er Kreativ-GF bei der Serviceplan Gruppe. Außerdem arbeitete der gelernte Texter und Werbekaufmann während seiner Laufbahn bei Interone BBDO, der Digital-Agentur EuroRSCG 4D (heute: Havas) sowie bei Ogilvy und der Kreativ-Schmiede Springer & Jacoby.

Pit Kho grüßt als ECD bei FleishmanHillard in Frankfurt (Foto: FleishmanHillard)

"Ein kreativer Kopf wie Pit bringt Synapsen-Verknüpfungen jenseits der PR-Denke mit", freut sich Hanning Kempe über den Neuzugang. "Wir haben in den letzten Jahren einiges an Hirn und Ressource in neue Kommunikationsformate und den Aufbau von nachhaltigen Influencer Relations und Content-Engines für B2C, B2B und Public Affairs investiert. Von Pit verspreche ich mir einen weiteren Push in Richtung kreative, unkonventionelle und nachhaltige Kommunikationskampagnen."

(sh) 04.07.2019