Cannes Lions 2021: Deutsche Einreicher streichen weiteres Edelmetall ein

Am nunmehr dritten Tag des Cannes Lions Festivals gibt es weiteren Grund zur Freude für die deutschen Einreicher: Elf weitere Löwen gehen auf das Konto der hiesigen Agenturen und Produktionen, darunter je zweimal Gold und Silber sowie siebenmal Bronze. Diese stammen aus den Sparten Film Craft, Digital Craft, Industry Craft, Entertainment Lions for Music und Entertainment Lions. Bei den Entertainment Lions for Sports gibt es keine deutschen Sieger.

Eine der beiden Gold-Auszeichnungen gewinnt Philipp und Keuntje mit 'Drowned Requiem' (Auftraggeber: United4Rescue) bei den Entertainment Lions for Music. Hier gab es insgesamt 18-mal Edelmetall für die internationalen Einreicher.

Die zweite Gold-Medaille heimst DDB mit 'The Uncensored Library' (Auftraggeber: Reporter ohne Grenzen) bei Digital Craft ein. Weiterer Sieger in dieser Kategorie ist Serviceplan mit je einmal Silber und Bronze.

Serviceplan streicht ferner zweimal Bronze in Industry Craft ein. Hier holt Kolle Rebbe ebenfalls eine Bronze. Dreimal Bronze geht indes auf das Konto von Tempomedia/Jung von Matt in der Sparte Film Craft. Silber in der Entertainment Lions-Sparte geht an DDB.

Damit wächst die deutsche Löwen-Ausbeute auf 42 an. Die Ergebnisse von Dienstag (22.6.21) und Montag (21.6.21) finden Interessierte hier.

 

(vr) 23.06.2021