Tina Krahne folgt bei achtung auf Hans Albers

Nachdem in der vergangenen Woche Hans Albers' Weggang bei achtung als Chief Creative Officer bekannt wurde, präsentiert die Hamburger Kommunikationsagentur mit Tina Krahne nun seine Nachfolgerin. Die 46-Jährige wird ab dem 1. Juli die kreative Leitung übernehmen sowie den Bereich Content/Social verantworten.

Krahne blickt auf eine 18-jährige Karriere in der Agentur-Branche zurück. Sie kommt von Geometry Global, wo sie in gleicher Funktion arbeitete. Weitere Stationen der Kreativen waren Wunderman, DraftFCB, Jung von Matt und DDB Tribal.

(vr) 05.06.2018