Michael Kutschinski wechselt von Ogilvy zu Plan.Net UX in Hamburg

Von der Spree an die Elbe zieht es Michael Kutschinski. Der 53-Jährige wechselt von Ogilvy zu Plan.Net. Bei der zur Serviceplan-Gruppe gehörenden Digital-Agentur übernimmt er den Posten des Geschäftsführers Kreation von Plan.Net UX. Gemeinsam mit Geschäftsführer und Gründer Christoph Mecke wird er die auf User Experience spezialisierte Agentur leiten und ausbauen. Im Fokus steht dabei das Zusammenspiel von Kreation und Technologie zur Optimierung der User Experience über alle digitalen Kanäle. Des Weiteren steht die Begleitung von Plan.Net-Kunden bei der Internationalisierung auf seiner Agenda. Kutschinski berichtet an Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net-Gruppe.

Bei Ogilvy Germany zeichnete Kutschinski bis Ende letzten Jahres als Chief Creative Officer und Global Creative Leader Customer Engagement & Commerce verantwortlich. Insgesamt verbrachte er die vergangenen 15 Jahre bei der WPP-Tochter, bei der er 2004 als Executive Creative Director einstieg und bis zur Integration von OgilvyOne in Ogilvy bis zum Global Chief Creative Officer der OgilvyOne Worldwide aufstieg. In der Zeit betreute er unter anderen Kunden wie BMW, die Deutsche Bahn, Nescafé, o2 und Volkswagen. Weitere Stationen in seinem Lebenslauf waren Jung von Matt, Hamburg, und Pixelpark, Hamburg und New York. Im Laufe seiner Karriere wurde Kutschinski mit über 350 Awards ausgezeichnet und war Juror bei den Cannes Lions, The One Show, dem Art Directors Club und dem New York Festival.

"Das Thema User Experience beschäftigt mich seit 25 Jahren", so Michael Kutschinski, neuer Geschäftsführer Kreation von Plan.Net UX. "Die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine und damit auch zwischen Mensch und Marke, ist in dieser Zeit fast grenzenlos geworden. Gemeinsam mit Plan.Net UX werden wir auf kreative Weise all die Interaktionspunkte für unsere Kunden so gestalten, dass sie für den Menschen den maximalen Nutzen bieten."

Christoph Mecke, Geschäftsführer von Plan.Net UX, freut sich über den kreativen Mitspieler: "Michael Kutschinski und ich brennen beide für digital erlebbare Marken. Eine herausragende User Experience ist heute die wichtigste Schnittstelle zwischen Marken und Menschen. Ich freue mich, gemeinsam mit ihm diese Mission weiter zu verwirklichen."

Klaus Schwab, Geschäftsführer und Partner der Plan.Net Gruppe, ergänzt: "Michael Kutschinski verbindet exzellentes kreativ Know-how mit einem tiefen digitalem Verständnis und langer Erfahrung im internationalen Umfeld. Gemeinsam mit ihm und Christoph Mecke wollen wir verstärkt im Bereich der Entwicklung relevanter Experiences für große Marken angreifen."

(vr) 14.03.2019